Home | Login für Gremien | Impressum | Erweiterte Suche | Sitemap | English

Aktuelle Meldungen

26.03.2015

SUMP-Award 2014: EU-Kommission zeichnet Verkehrsentwicklungsplan Bremen 2025 aus

Bremen hat den Sustainable Urban Mobility Plan (SUMP) Award gewonnen. Die EU zeichnet im Rahmen der europäischen Woche der Mobilität jedes Jahr den europaweit besten Plan für nachhaltige städtische Mobilität aus. Dieser Preis soll die lokalen Behörden ermutigen, sich mit dem Thema der strategischen Verkehrsplanung zu beschäftigen. [mehr]

25.03.2015

Handlungskonzept Radverkehr für die Region Hannover: Verkehrssauschuss beschließt Entwicklungsleitlinien für die Radverkehrsförderung der nächsten zehn Jahre

Für die Umsetzung dieser Pläne stellt die Region jährlich eine Millionen Euro zusätzlich zu den vorhandenen Mitteln zur Förderung des Radverkehrs zur Verfügung. Unter dem Motto 'umsteigen: aufsteigen' soll der Radverkehrsanteil bis 2025, mithilfe unterschiedlicher Maßnahmen, auf über 20 Prozent steigen. [mehr]

24.03.2015

VELOBerlin 2015: Fahrradpublikumsmesse zieht positive Bilanz

Über 14.500 Besucher strömten an zwei Messetagen in die sieben Hallen rund um den Funkturm. Auf verkehrspolitischer und wirtschaftlicher Ebene trafen sich 2015 vor allem viele Entscheider und Multiplikatoren. Der VELOBerlin Film Award 2015 – Giving Bicycle Culture A Frame - kürte die Gewinner. [mehr]

Praxisbeispiele

Jugend- und Freizeitprojekt in Berlin-Kreuzberg

Impressionen aus der Werkstatt

Im Rahmen des Projekts VELO-FIT reparieren Jugendliche im Alter von 10 bis 16 Jahren die Fahrräder von Anwohnern aus dem Kiez und machen ausgediente Räder wieder verkehrstüchtig. Dabei erhalten die Heranwachsenden nicht nur ein kleines Taschengeld als Anerkennung, sondern auch fachmännische und pädagogische Anleitung. VELO-FIT ist ein Jugend- und Freizeitprojekt in Form einer kleinen Fahrradwerkstatt im Berliner Stadtbezirk… [mehr]

Radverkehrsplan mit webbasierter Bürgerbeteiligung und Ergebnisplattform

Kartograhische Darstellung der für den Radverkehrsplan analysierten Strecken

Im Juli 2014 wurde der Radverkehrsplan für den Schwarzwald-Baar-Kreis durch den Kreistag verabschiedet. Er deckt Lücken und Gefahrenstellen im Radverkehrsnetz auf, empfiehlt Maßnahmen zur Verbesserung und liefert dazu eine am verkehrlichen Nutzen ausgerichtete Priorisierung. Grundlage des Radverkehrsplans ist eine umfassende und webbasierte Bürgerbeteiligung. Deren Ergebnisse wurden transparent gemacht und auf einer… [mehr]

Intermodaler öffentlicher Nahverkehr im ländlichen Raum

Nutzer an inmod-Bushaltestellenstation

Ziel des Versuchs war es, konkrete und realistische Designs für zukunftsfähige, multimodale ÖPNV -Modelle unter Einbeziehung der Nutzung von Elektrofahrrädern zu entwickeln und zu bewerten. Innerhalb des Forschungsprojekts inmod wurden in vier Modellgebieten im ländlichen Raum Mecklenburg-Vorpommerns intermodale Angebote bestehend aus der Kombination von Elektrobus und Elektrorad aufgebaut. Auftrag Im ländlichen Raum der… [mehr]

Aktuelle Wettbewerbe

18.02.-4.04.2015, Aachen, Koblenz, Luxemburg, Mainz, Saarbrücken, Speyer, Trier, Thüringen

Autofasten 2015


FahrRad! Nationaler Radverkehrsplan 2002–2013 (pdf)
deutsch | english

Haben Sie fachliche Fragen zum Thema Radverkehr? Bitte senden Sie Ihre Anfrage an

Sabine Schulten
Deutsches Institut für Urbanistik

Tel: +49 (0)30/39001-174
E-Mail: schulten@difu.de

Ansprechpartnerin im Ministerium

Antje Krohn
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Referat G 23
Personenverkehr, Öffentliche Verkehrssysteme, Radverkehr

Invalidenstraße 44
D-10115 Berlin

Tel: +49 (0)30/2008-2548
E-Mail: antje.krohn@bmvi.bund.de