Sie sind hier

Aktuell

7. Nationaler Radverkehrskongress 2021
Nationaler Radverkehrskongress am 27. und 28. April 2021
Viele Höhepunkte des Nationalen Radverkehrskongresses, der am 27. und 28. April 2021 stattfand, können nun noch einmal im Internet angeschaut werden. Darunter die von Verkehrsminister Scheuer vorgestellte Radverkehrsstrategie des Bundes – der Nationale Radverkehrsplan 3.0. Insgesamt stehen 23 Filmausschnitte zu zentralen Trends und innovativen Lösungen für den Radverkehr zur Verfügung.
12. Mai 2021 | Nachrichten > Deutschland, Hamburg
Pedelec mit Ladekabel
41 Prozent Pedelec-Anteil, rund 9.000 Beschäftigte
Der Gesamt-Fahrradmarkt in Österreich hatte im Jahr 2020 ein Volumen von rund 496.000 Fahrrädern (+13 Prozent), darunter mehr als 200.000 E-Bikes. 2020 wurden mit Fahrradverkäufen knapp 878 Millionen EUR (+ 26 Prozent) umgesetzt. Mit E-Bikes wurden 613 Millionen EUR umgesetzt, das sind etwa 70 Prozent des Gesamtumsatzes.
12. Mai 2021 | Nachrichten > Oesterreich
Logo der Aktion Stadtradeln
Stadtradeln 2021 - jetzt auch in Dänemark und Nordamerika
Schon jetzt sind über 1.600 Kommunen aus fünf Nationen für die weltgrößte Fahrradkampagne angemeldet – ein neuer Rekord. Mit dabei sind erstmals Städte aus Dänemark und den USA. Beim Stadtradeln treten Kommunalpolitiker*innen und Bürger*innen gemeinsam in die Pedale und radeln an jeweils 21 Tagen zwischen Mai und September um die Wette.
12. Mai 2021 | Nachrichten > Deutschland, Weltweit
So sicher fühlen sich ADAC Mitglieder als Fahrradfahrer bei hohem Verkehrsaufkommen auf…
Umfrage unter ADAC-Mitgliedern
In einer Mitglieder-Umfrage hat der ADAC ermittelt, dass Radfahrende sich vor allem dort sicher fühlen, wo Radwege baulich von der Fahrbahn abgegrenzt sind. Die Trennung kann in Form eines Bordsteins zwischen Radweg und Fahrbahn oder durch Barrieren zwischen Fahrbahn und Radfahrstreifen erreicht werden. Knapp die Hälfte findet Pop-up-Radwege grundsätzlich gut.
11. Mai 2021 | Nachrichten > Deutschland
Teil eines Zusatzschildes E-Tretroller/E-Scooter frei
100.000 Euro pro Jahr je Anbieter
Die Verlängerung der Sondernutzungserlaubnis ist das Ergebnis enger Verhandlungen zwischen dem Land Bremen und zwei Roller-Verleihern. Zur Einigung gehört die Verpflichtung der Anbieter, einen Fonds einzurichten, der im Fall von Unfällen von mobilitätseingeschränkten Personen durch verkehrswidrig abgestellte E-Roller eine Unterstützung bereitstellen soll.
11. Mai 2021 | Nachrichten > Bremen
E-Lastenfahrrad
LastenradPLUS
Das neue Förderprogramm zielt auf die Unterstützung klimafreundlicher Transporte mit Lastenrädern für Gewerbetreibende, Freiberufler*innen und Vereine. Das Programm startet am 10. Mai 2021, um 14:00 Uhr. Die neu aufgelegte Lastenradförderung unterstützt die Anschaffung von neuen Lastenrädern und von Fahrradanhängern mit bis zu 2.000 Euro
10. Mai 2021 | Nachrichten > Berlin