Sie sind hier

Bis zum 29. März mitmachen und gewinnen

Der Deutsche Mobilitätspreis 2021 "Daten machen mobil"

Deutscher Mobilitätspreis 2021 - intelligent unterwegs - Daten machen mobil.
Deutscher Mobilitätspreis 2021 - intelligent unterwegs - Daten machen mobil. © www.deutscher-mobilitaetspreis.de

Der Deutsche Mobilitätspreis geht in eine neue Runde

Der Best-Practice-Wettbewerb des Deutschen Mobilitätspreises würdigt seit 2016 jährlich zehn herausragend innovative Projekte, die den digitalen Wandel der Mobilität auf vorbildliche Weise vorantreiben. Ob Start-ups, Unternehmen, Netzwerke, Cluster, Projektentwickler, Vereine, Verbände, Forschungsinstitutionen oder Universitäten: Organisationen aller Art mit Sitz in Deutschland können sich mit ihren Innovationen um den Deutschen Mobilitätspreis bewerben.

Ein großer Teil der Mobilität ist schon heute nicht mehr ohne die dahinterliegenden Daten denkbar. Doch gibt es noch zahlreiche Bereiche, in denen die intelligente Nutzung bzw. die neuartige Kombination von Daten zu einem verbesserten Mobilitätsangebot führen könnte. Hier setzt der Ideenwettbewerb an, der sich an alle BürgerInnen richtet. Die besten drei Ideen werden mit einem Gesamtpreis von insgesamt 6.000 Euro honoriert.

Themenschwerpunkt 2021 - Daten machen mobil

Die Bedeutung von Daten und deren Nutzung in der Mobilität nimmt stetig zu. In einer digitalisierten Welt werden auch im Mobilitätssektor täglich große Datenmengen generiert und verarbeitet, sei es von jedem einzelnen Nutzer, von Unternehmen oder auch in Kommunen. Diese Daten lassen sich gezielt für die Verbesserung der Mobilität nutzen: beispielsweise um Staus zu vermeiden, um Emissionen zu reduzieren, um bedarfsgerechte Mobilitätsangebote im Güterverkehr oder auch zur flexiblen Nachjustierung öffentlicher Mobilitätsangebote gemäß neuer Mobilitätsbedürfnisse bereitzustellen.

Der Deutsche Mobilitätspreis 2021 will daher unter dem Motto "intelligent unterwegs: Daten machen mobil." zeigen, wie durch das Teilen, Tauschen und Veredeln von Daten aus unterschiedlichsten Quellen innovative Mobilitätsangebote im Güter- und Personenverkehr entstehen. Der Wettbewerb bietet Projekten eine Bühne, welche die Chancen einer datengetriebenen Mobilität aufzeigen und mit ihrem Erfolg aktiv zur Entwicklung des Wirtschaftsstandortes Deutschland im digitalen Zeitalter beitragen. Die Gewinner 2021 verbinden virtuelle und reale Welt zu einer perfekten Symbiose für die Mobilität von morgen. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Bewerbung fnden Sie unter: www.deutscher-mobilitätspreis.de

Der Wettbewerb Deutscher Mobilitätspreis

Um zu zeigen, welche Potenziale in der Digitalisierung unserer Mobilität stecken, haben die Standortinitiative "Deutschland – Land der Ideen" und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) den Deutschen Mobilitätspreis ins Leben gerufen. Der Wettbewerb prämiert innovative Lösungen für die Mobilität der Zukunft und setzt so Impulse für einen zukunftssicheren Mobilitätsstandort Deutschland.

Die wichtigsten Termine

  • 29. März 2021: Bewerbungsende
  • Juni 2021: Preisverleihung

Sie haben Fragen, Wünsche oder benötigen weitere Informationen? Nehmen Sie Kontakt auf: Tel.: 030 212 80 12 40 (werktags 9 bis 18 Uhr) oder E-Mail: mobilitaet@land-der-ideen.de

Mitmachen lohnt sich

Der Deutsche Mobilitätspreis ist die bundesweite Auszeichnung für digitale Innovationen im Mobilitätsbereich. Als Preisträger proftieren Sie auf vielfältige Art und Weise von der Prämierung. Besondere Würdigung und vermehrte Aufmerksamkeit durch das nationale Gütesiegel. Wertvolle Kontakte und ein erweitertes Netzwerk
Aufmerksamkeit durch Medien und Öffentlichkeitsarbeit.

Meta Infos
Stand der Information
9. März 2021
Weitere Informationen
Quelle
Standortinitiative "Deutschland – Land der Ideen" (www.deutscher-mobilitätspreis.de) // Difu (A.H.)
Land
Deutschland
Handlungsfelder NRVP
Fahrradthemen
Schlagworte