Sie sind hier

Nachrichten

5411 Ergebnisse
Logo der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern e.V.
AGFK-Bayern zieht Bilanz

Im Fokus der Modellprojekte standen Hauptverkehrsstraßen, für die nach den aktuellen Regelwerken keine anforderungsgerechten Radverkehrsanlagen angelegt werden können und der Radverkehr im Mischverkehr auf der Fahrbahn geführt wird.

22. Juli 2021 | Nachrichten > Bayern
Das Fahrrad ist hervorragend für den Einkauf alltäglicher Dinge geeignet
Umfrage des IASS Potsdam

Einzelhändler fürchten häufig einen Rückgang ihrer Umsätze, wenn der Platz zum Abstellen privater PKW reduziert wird. Tatsächlich schätzen sie damit das Mobilitätsverhalten ihrer Kundinnen und Kunden falsch ein, wie eine Umfrage von IASS-Forschenden am Beispiel zweier Einkaufsstraßen in Berlin zeigt.

21. Juli 2021 | Nachrichten > Deutschland
Eine Publikation der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
Deutschland

Für die Förderung des Radverkehrs ist die Angebotsqualität von Radwegeverbindungen entscheidend - sowohl im Alltagsradverkehr als auch im Freizeit- und touristischen Radverkehr. Das Arbeitspapier stellt den dafür erforderlichen Aufgabenumfang zusammen.

20. Juli 2021 | Nachrichten > Deutschland
Ausschnitt Deckblatt der Mobifibel
Unterstützung eigenständiger Mobilität

Die Sommerferien sind eine ideale Gelegenheit, um sicheres Verkehrsverhalten einzuüben. Praktische Tipps, wie Eltern ihre Kinder auf dem Weg zu eigenständiger Mobilität unterstützen können, bietet die VCD Mobifibel.

19. Juli 2021 | Nachrichten > Deutschland
Baden-Württemberg-Signet
Initiative RadKULTUR

Mit dabei sind: Baden-Baden, Bühl, Filderstadt, Gaggenau, Hockenheim, Konstanz, Leinfelden-Echterdingen, Mengen, Neckarsulm, Sigmaringen, Stuttgart, Tuttlingen und Villingen-Schwenningen sowie die Landkreise Böblingen, Konstanz, Ludwigsburg und Schwäbisch Hall.

17. Juli 2021 | Nachrichten > Baden-Württemberg
Rautenmuster Freistaat Bayern
5.300 Verbindungen, 45.000 Kilometer
Fachexpertinnen und -experten informierten über die neuesten Entwicklungen im Freistaat und stellten Praxisbeispiele vor: Eine kluge Netzplanung als Voraussetzung für sichere und komfortable Radverkehrsverbindungen.
16. Juli 2021 | Nachrichten > Bayern
Radfahrerin auf einem Radweg am See
Sonderprogramm "Stadt und Land"
Ab dem 15. Juli startet die Landesförderrichtlinie für das Sonderprogramm „Stadt und Land“ des Bundes. Dadurch erhalten die saarländischen Kommunen weitere Unterstützung bei der Entwicklung des Radverkehrs.
15. Juli 2021 | Nachrichten > Niedersachsen
Baden-Württemberg-Signet
60 Strecken mit gut 1.100 Kilometern Gesamtlänge

Seit 2016 wurden für 60 Strecken mit einer Gesamtlänge von 1.100 Kilometern vom Land geförderte Machbarkeitsstudien erarbeitet. Bis 2030 sollen mindestens 20 Radschnellwege realisiert werden.

15. Juli 2021 | Nachrichten > Baden-Württemberg
Radfahrerin auf einem Radweg am See
Sonderprogramm "Stadt und Land"
Die Kommunen können jetzt Anträge bei der NBank einreichen. Dieses Programm bietet sehr attraktive Konditionen mit Förderquoten von bis zu 90 Prozent. Für Niedersachsen stehen insgesamt rund 65 Millionen Euro für die Verbesserung der Fahrradinfrastruktur zur Verfügung.
14. Juli 2021 | Nachrichten > Niedersachsen
Verkehrsversuch Fahrradstraße Humboldtstraße soll Konflikte zwischen Radfahrenden und dem Kfz-Verkehr minimieren
Aktuelle Umfrage und Info-Stand
Zur Verbesserung der Situation in der Fahrradstraße sollen in einem Verkehrsversuch drei mögliche Lösungen erprobt werden: Nachdem "Anlieger frei" erprobt wurde, wurde die Durchfahrt für den Autoverkehr mit Pollern gesperrt. Ab Montag, den 19. Juli, steht der Wechsel in die dritte Versuchsphase, die "Einbahnstraße", bevor.
13. Juli 2021 | Nachrichten > Bremen

Seiten