Sie sind hier

"EBikePendeln" Berlin-Brandenburg

Projekt geht in die letzte Runde

Logo des Projekts E-Bike-Pendeln
© Difu

Start der 4. Welle beim EBikePendeln
Mit der 4. Testphase geht die Erprobung der Pedelecs durch Berufspendelnde in Berlin-Brandenburg in die letzte Runde.
Den Startschuss für die letzte Testphase wurde in Anwesenheit von Christian Gaebler, dem Berliner Staatssekretär für Verkehr und Umwelt, der Chefin des Kooperationspartners "Das RADHaus" Frau Engler und anderen Kooperationspartnern vollzogen. Neben dem RADHaus wird das Projekt 2015 durch den Fahrradhersteller Derby Cycle mit den Marken Kalkhoff und Raleigh und die TRELOCK GmbH unterstützt.

Vorstellung der Projekt-Ergebnisse am 03.11.2015
Die Ergebnisse des Projektes werden am 03.11.2015 im Rahmen eines Forschungskolloquiums am Difu zum Thema "Pendeln mit dem Pedelec" präsentiert.

Das Projekt erprobt die Nutzung von Elektrofahrrädern für die Wege zur Arbeit. Das Pedelec als neues Verkehrsmittel wird bis zum Spätsommer 2015 mit sozialwissenschaftlicher Begleitforschung durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Betrieben im Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf und angrenzenden Umlandkommunen getestet. Ergänzend werden sichere Abstellmöglichkeiten an S- und U-Bahnstationen und mehr Pedelec-taugliche Radfahrverbindungen entwickelt. Das Land Berlin verspricht sich hiervon Erfahrungen für die Entlastung vom Pendler-Autoverkehr und zur Verbesserung der Parkraumsituation.

Bereits im Jahr 2014 konnten Teilnehmer Elektroräder in einer ersten Projektphase jeweils zwei Monate im Alltag testen. Vor dem Alltagstest benutzten über 80 Prozent der Teilnehmer in der Regel einen PKW für den Weg zur Arbeit. In der Projektphase wurden 40 Prozent aller protokollierten Wege mit dem Pedelec zurückgelegt. Ganz im Sinne des Projektes handelte es sich bei knapp 80 Prozent dieser Wege mit Pedelec-Nutzung um Fahrten zum Arbeitsplatz bzw. um den anschließenden Heimweg. Das Ergebnis belegt: Auf einer durchschnittlichen Pendeldistanz von rund 12,5 Kilometern bietet das Pedelec eine gute Alternative zum Auto.

Das Projekt "EBikePendeln" ist eines von 30 Projekten im Schaufenster Elektromobilität Berlin-Brandenburg und wird vom Land Berlin gefördert. Weitere Informationen unter www.schaufenster-elektromobilitaet.org.

Meta Infos
Stand der Information
5. Juli 2015
Quelle

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt (www.stadtentwicklung.berlin.de) / difu (www.difu.de) // Difu (A.H.)

Land
Berlin
Brandenburg
Handlungsfelder NRVP
Fahrradthemen
Schlagworte