Sie sind hier

Kommunale Arbeitsgemeinschaft zur Förderung des Fuß- und Radverkehrs in Schleswig-Holstein e.V. (RAD.SH)

RAD.SH veröffentlicht Kommunikationspaket für die Einführung von Fahrradstraßen

RAD.SH-Kommunikationspaket für die Einführung einer Fahrradstraße
RAD.SH-Kommunikationspaket für die Einführung einer Fahrradstraße © RAD.SH

RAD.SH veröffentlicht Kommunikationspaket für die Einführung von Fahrradstraßen

Umfragen zeigen, dass nur ein Drittel der BürgerInnen die Regelungen einer Fahrradstraße kennt – entsprechend hoch sind auch die Vorbehalte. Die Kommunale Arbeitsgemeinschaft zur Förderung des Fuß- und Radverkehrs in Schleswig-Holstein e.V. (RAD.SH) bietet deshalb ihren Mitgliedskommunen ein Kommunikationspaket für die Einführung einer Fahrradstraße an, bestehend aus einer Flyervorlage, Postkarten, Straßen- und Bauzaunbanner, sowie Aktionsideen. Damit können AnwohnerInnen und auch Durchfahrende über die Regelungen aufgeklärt werden.

Für die ersten drei Kommunen übernimmt RAD.SH die Herstellungskosten (jeweils bis zu 600 Euro). Mit dem Geld kann die Öffentlichkeitsarbeit vor Ort sinnvoll umgesetzt werden.

 

Weitere Infos:

  • Auch die AGFK Niedersachsen/Bremen bietet seit 2020 ein Kommunikationspaket "Fahrradstraße ist..." an, welches andere AGFKen in der Regel kostenlos nutzen können. Kommunen in Niedersachsen/Bremen, die nicht in der AGFK Niedersachsen/Bremen organisiert sind, können die Fahrradstraßenmaterialien kostenpflichtig nutzen.
  • Umfangreiche Informationen zum Thema Fahrradstraße im Fahrradportal