Sie sind hier

Projekt "EBikePendeln" Berlin-Brandenburg

Saisonstart mit der größten Elektrorad-Flotte der Hauptstadtregion

Logo des Projekts E-Bike-Pendeln
© Difu

Pedelecs – für Berufspendler eine Alternative zum Auto

Christian Gaebler, der Berliner Staatssekretär für Verkehr und Umwelt, hatte am 19. April 2015 zum offiziellen Saisonstart der Pedelec-Erprobung durch Berufspendler im Rahmen des Projekts "EBikePendeln" nach Potsdam-Babelsberg gerufen. Für einen Fototermin standen 100 Pedelecs bereit, der größten bisher in Berlin-Brandenburg realisierten Flotte an Elektrorädern.


Christian Gaebler, der Berliner Staatssekretär für Verkehr und Umwelt, testet ein Pedelec im Rahmen des Projekts

Christian Gaebler, der Berliner Staatssekretär für
Verkehr und Umwelt, testet ein Pedelec im Rahmen des Projekts
"EBikePendeln"

(Copyright: Martina Hertel)

Im Jahr 2014 testeten insgesamt 130 Teilnehmer Elektroräder in einer ersten Projektphase jeweils zwei Monate im Alltag. Vor dem Alltagstest benutzten über 80 Prozent der Teilnehmer in der Regel einen PKW für den Weg zur Arbeit. In der Projektphase wurden 40 Prozent aller protokollierten Wege mit dem Pedelec zurückgelegt. Ganz im Sinne des Projektes handelte es sich bei knapp 80 Prozent dieser Wege mit Pedelec-Nutzung um Fahrten zum Arbeitsplatz bzw. um den anschließenden Heimweg. Das Ergebnis belegt: Auf einer durchschnittlichen Pendeldistanz von rund 12,5 Kilometern bietet das Pedelec eine gute Alternative zum Auto.

In der Saison 2015 stehen für die beiden nächsten Testwellen 100 Pedelecs der Marken Kalkhoff und Raleigh zur Verfügung. Ermöglicht wird dies exklusiv durch die Kooperationspartner Das RADHaus und der Fahrradhersteller Derby Cycle. Auf dem großen Unternehmensgelände gab es die Gelegenheit zu Probefahrten. Die Vertreterinnen und Vertreter der beteiligten Unternehmen und Einrichtungen und die Testpersonen, Vertreter aus der Fahrradbranche, die Projektpartner und die Initiatoren des Projekts standen Interessierten für Gespräche zur Verfügung.

Das Projekt "EBikePendeln" ist eines von 30 Projekten im Schaufenster Elektromobilität Berlin-Brandenburg und wird vom Land Berlin gefördert.
Weitere Informationen unter www.schaufenster-elektromobilitaet.org.

Meta Infos
Stand der Information
20. April 2015
Quelle

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt (www.stadtentwicklung.berlin.de) / difu (www.difu.de) // Difu (A.H.)

Land
Berlin
Brandenburg
Handlungsfelder NRVP
Fahrradthemen
Schlagworte