Sie sind hier

Modellvorhaben

79 Ergebnisse
Das teilbare Lastenrad ist ein Kernbestandteil des Konzeptes. Senatorin Schaefer (rechts) mit Heike Wohltmann (plan-werkStadt) und Alexander Künzel.
Bremen: Mehr Komfort per Rad und zu Fuß

Im Fahrradquartier Ellener Hof in Bremen-Osterholz wurden zehn ganz unterschiedliche Maßnahmen umgesetzt, die dazu beitragen sollen, den Ausstoß von Treibhausgasen im Bremer Osten zu reduzieren: Von einer klimafreundlichen Waren- und Paketverteilstation über eine Fahrradstation mit Selbsthilfe-...

1. Juli 2021 | Nachrichten > Bremen
Radfahrer am Rollfeld
Mit dem Rad zum Flughafen
Die Fraport AG erhält eine BMVI/BAG-Zuwendung in Höhe von rund 2,9 Mio. Euro, um mittels einer modernen Rad- und Fußverkehrsbrücke attraktive Rahmenbedingungen für den Freizeit- und Pendelverkehr zu schaffen. Das Vorhaben baut auf den Erkenntnissen des NRVP-Projekts "Fahrradfreundliche...
15. Mai 2021 | Nachrichten > Deutschland, Hessen
Fahrradstraße mit Multifunktionsstreifen
Verkehrsfläche neu verteilt

Für die Einrichtung einer Fahrradstraße und das Freiräumen von Gehwegen wurden am Kölner Friesenwall erstmals 50 Stellplätze umgewandelt. Mit 13 gezielten Teilmaßnahmen konnte ein innovativer Multifunktionsstreifen geschaffen werden, sodass mehr Raum für den Fuß- und Radverkehr zur Verfügung...

2. November 2020 | Praxisbeispiel > Nordrhein-Westfalen
VCÖ-Mobilitätspreis 2020
Sieg in der Kategorie "Internationale Projekte"
Die Österreichischen Mobilitätspreise 2020 wurden am 16.9.2020 in Wien verliehen. Österreichs Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie, Leonore Gewessler, zeichnete das Bremer Fahrradmodellquartier als Sieger in der Kategorie "Bestes internationales...
21. September 2020 | Nachrichten > Bremen, Oesterreich
Qualitätseinschränkungen durch nicht bedarfsgerechte Aufstellflächen
Ergebnisbericht erschienen

Der Radverkehr nimmt in Städten immer weiter zu, was zu qualitativen Einschränkungen führt. Im Projekt wurden Ansätze zur Verbesserung der Qualität und Attraktivität des Radverkehrs entwickelt und deren Wirkung untersucht.

18. Juni 2020 | Nachrichten > Deutschland
Qualitätseinschränkungen durch nicht bedarfsgerechte Aufstellflächen
Leistungsfähigkeit von Radverkehrsanlagen in Großstädten

Der Radverkehrsanteil nimmt in Großstädten immer weiter zu, was teilweise zu Einschränkungen in der Qualität des Verkehrsablaufs führt. Ziel des Projekts war es, mittels Verkehrsbeobachtungen, Verkehrssimulationen und der Umsetzung von Pilotmaßnahmen Erkenntnisse zur Verbesserung der...

30. April 2020 | Praxisbeispiel > Deutschland
Stausee Haltern am See
Römer-Lippe-Route für Alle

Mit dem Projekt Barrierefreier Radtourismus an der Römer-Lippe-Route hat die Ruhr Tourismus GmbH die Möglichkeit eines barrierefreien Radtourismus untersucht. Dafür wurden einzelne Abschnitte und Einrichtungen des Radfernwegs beispielhaft barrierefrei gestaltet.

24. April 2020 | Praxisbeispiel > Nordrhein-Westfalen
Kernfahrbahn außerorts mit Schutzstreifen für den Radverkehr
Test in 30 Städten und Gemeinden.
Die Arbeitsgemeinschaft Fahrrad- und Fußgängerfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg e. V. (AGFK-BW) untersucht in zwei Modellprojekten auf zahlreichen Pilotstrecken im ganzen Bundesland verschiedene Varianten von neuartigen Radschutzstreifen. Untersucht wird, wie Schutzstreifen ausgestaltet...
29. März 2020 | Nachrichten > Deutschland
KEP-Dienstleister KoMoDo
Mikro-Depots und Lastenräder

Im Pilotprojekt "KoMoDo" in Berlin wurde die kooperative Nutzung von Mikro-Depots durch die Kurier-, Express- und Paketdienste-Branche (KEP-Branche) erprobt. Die fünf größten Paketdienstleister nutzten ein Mikro-Depot als Umschlagplatz für die Sendungszustellung mit Lastenrädern auf den letzten...

27. Februar 2020 | Praxisbeispiel > Berlin
Die Ernst-Thälmann-Straße in Senftenberg
Empfehlungen für die Gestaltung von Fahrradstraßen

In der Stadt Senftenberg in Brandenburg finden sich zwei Fahrradstraßen, die deutschlandweit einmalig sind. Die spezielle Gestaltung ermöglicht Radfahrenden ein sicheres und zügiges Vorankommen und erzeugt einen hohen Fahrkomfort.

14. Oktober 2019 | Praxisbeispiel > Brandenburg

Seiten

Modellvorhaben abonnieren