Sie sind hier

Bürgerbeteiligung

74 Ergebnisse
Schutzstreifengrafik zur Illustration der Vorher-Nachher-Unterschiede
Für ein besseres Miteinander an neuen Schutzstreifen
Offenburg setzt vermehrt Radschutzstreifen ein, die von einigen Verkehrsteilnehmern kritisch gesehen werden. Mittels zielgruppenspezifischer Kommunikation sollen Verkehrsteilnehmer im Umfeld der neuen Radschutzstreifen angesprochen und in die Informationsarbeit eingebunden werden.
12. September 2016 | Praxisbeispiel > Baden-Württemberg
Fahrradparkhaus mit 400 Stellplätzen
Radverkehrsförderung der Stadt Ingelheim am Rhein
Maßnahmen zur Verbesserung der Infrastruktur sind notwendig, um den Radverkehrsanteil in einer Stadt zu steigern. Nur mit einer Vielzahl von infrastrukturellen Verbesserungen erreicht man, dass der Radfahrer als gleichberechtigter Verkehrsteilnehmer betrachtet wird.
29. Juli 2016 | Praxisbeispiel > Rheinland-Pfalz
Thüringen-Signet
Aktualisierung des Radverkehrskonzeptes Thüringen

Das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft aktualisiert das Radverkehrskonzept Thüringen aus dem Jahr 2008. Die Radfahrenden sollen direkt ihre Bedürfnisse und Anregungen einbringen können.

23. Mai 2016 | Nachrichten > Thüringen
Logo des "Volksentscheid Fahrrad"
Volksentscheid Fahrrad Berlin

Für die abschätzbaren Bestandteile der geforderten Maßnahmen hat die Berliner Verwaltung, für einen Umsetzungszeitraum von 8 Jahren, Kosten von rund 2 Milliarden Euro ermittelt.

18. Mai 2016 | Nachrichten > Berlin
Deckblatt des Bundesverkehrswegeplans 2030 (Entwurf März 2016)
Bundesverkehrswegeplan 2030

Die Öffentlichkeit kann sich an der weiteren Entwicklung des Entwurfs zum Bundesverkehrswegeplan 2030 beteiligen. Ab 21. März 2016 liegt das Konzept offen aus, Eingaben können online gemacht werden.

21. März 2016 | Nachrichten > Deutschland
Rautenmuster Freistaat Bayern
Ergebnisse der Internetumfrage zum Radverkehr

Für die Aufstellung des Radverkehrsplans Bayern 2025 hat das durchführende Verkehrsministerium die Schlussfolgerung gezogen, dass dessen Schwerpunkte im Bereich des verkehrssicheren Ausbaus der Infrastruktur, der Fahrradabstellanlagen und der Verkehrssicherheitsarbeit liegen müssen.

4. März 2016 | Nachrichten > Bayern
Informationstafel Nordbahntrasse
Das Projekt Nordbahntrasse Wuppertal

23 km einer 1999 stillgelegten Bahnstrecke wurden zu einem Geh- und Radweg mit 7 Tunnel und 23 Brücken mit Fördermitteln von EU, Bund und Land umgebaut. Das Projekt wurde vielfältig ausgezeichnet.

25. Februar 2016 | Praxisbeispiel > Nordrhein-Westfalen
Logo des Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD)
"Mehr Platz fürs Rad!"
Wie können Städte und Gemeinden so umgestaltet werden, dass die Veränderungen eine Chance für alle sind und nicht als Einschränkung wahrgenommen werden? Ein neues VCD-Informationsportal unterstützt Bürgerinnen und Bürger mit Tipps, guten Beispielen und weiteren Informationen.
6. Februar 2016 | Nachrichten > Deutschland
Plakataktion zur Bürgerbeteiligung
Systematischer Aufbau von Radabstellanlagen im Stadtteil mit Bürgerbeteiligung
Im Rahmen der Radverkehrskampagne "Nürnberg steigt auf" ist eine Verbesserung des Fahrradparkens geplant. Durch einen systematischen Ausbau kleiner bis mittelgroßer Einheiten von Radständern in einem definierten Gebiet sollen kurze Wege zur nächsten Abstellanlage sichergestellt werden.
17. Dezember 2015 | Praxisbeispiel > Bayern
Tastatur
Gezieltere Stärkung des Radverkehrs in Bayern
Mithilfe der Ergebnisse der Befragung, die bis zum 18. Dezember 2015 läuft, soll besser auf die Bedürfnisse der Radfahrerinnen und Radfahrer eingegangen werden. Die Ergebnisse sollen außerdem in den "Radverkehrsplan für Bayern" einfließen.
17. November 2015 | Nachrichten > Bayern

Seiten

Bürgerbeteiligung abonnieren